Wirtshaus Schlössl

by

Ein Platz zum Wohlfühlen. Im ehemaligen Mesnerhaus der Kirche St. Pankraz verzaubert das idyllische Gebäude mit der historischen Stube, im Sommer sind der Garten und das Salettl ein Traum. Das Ensemble steht auf den Ruinen der ehemaligen Burg Haunsperg, eine Kapelle auf diesem Platz wurde bereits 1402 urkundlich erwähnt. Der großzügige Gastgarten erstreckt sich rund um die Kirche St. Pankraz. Wirtin Daniela Mackinger sorgt für einen geerdeten Stil mit Niveau. Die Produkte kommen vor allem aus biologischem Anbau, die Gerichte zeigen ihre regionale Identität, ohne derb-rustikal zu sein. Höhepunkte sind die Klassiker: rosa gebratenes Lammkarree, Thymianpolenta und Oliven-Trauben-Gemüse oder Kalbsrahmgulasch, gekochter Tafelspitz, Backhendl, Spargelrisotto mit Kürbiskernen, getrockneten Paradeisern und Asmonte. Jeden Sonntag gibt es "Bradl" vom Schweinsbauch und -schopf. Draufgabe ist die nahezu unendliche Aussicht.

Mittlere Preisklasse (bis € 25 p.P.) Kleine feine Weinauswahl
Salzburg, Wirt im Bild Salzburg 5151 Nußdorf am Haunsberg, Schlössl 5Ruhetag: Mo, DiKüchenzeiten: Mi, Do 16–21 Uhr, Fr, Sa 11–21 Uhr, So 11–18 UhrFerien: Febr.+43 6272 400 38www.wirtshaus-schloessl-nussdorf.atKüche: Bernhard StegerLeitung: Daniela MackingerBahn: Weitwörth 3 km
, , ,
Ausflugtipps: Wallfahrtskirche St. Pankraz, Pankraz-Weg
Scroll Up