Landhaus Landhaus Stift Ardagger

by

Das ehrwürdige Stift ist schön herausgeputzt! Auch die Gasträume in den alten Gewölben erfreuen das Auge im unaufdringlichen Landhausstil. Räume gibt's für jeden Anlass, ob Gasthausstüberl, diverse Säle oder die Kellervinothek mit den Ziegelgewölben – gespeist wird überall auf das Angenehmste. Die Küche bietet Feines von zeitgemäß bis klassisch. Zum kulinarischen Start empfiehlt sich etwa die gebeizte Lachsforelle mit knackigem Fenchel, Zitronen und Flusskrebsen. Die Schaumsuppe von der Petersilienwurzel ist harmonisch abgeschmeckt, eine hübsche stimmige Idee dazu ist das Petersilienpesto und die Roulade aus Huhn und Petersilie. Veggies freuen sich über Spinatknödel mit Taleggio, die Region grüßt dank Schopfbraten mit Rahmkraut. Der Keller ist wohl bestückt und bietet auch für feierliche Anlässe etliche schöne Tropfen. Für "Jung"-Gourmets bis 40 Jahre ist das donnerstägliche dreigängige Menü um wohlfeile 29,– Euro ein heißer Tipp.

Mittlere Preisklasse (bis € 25 p.P.) Sommelerie vom Feinsten gluten- & laktosefrei vegan Übernachtungsmöglichkeit
Niederösterreich, Wirt im Bild Niederösterreich 3321 Ardagger, Stift 3Ruhetag: So abends, Mo, Di mittagsKüchenzeiten: 12–14, 18–21.30 Uhr, So 12–14.30 UhrFerien: variabel+43 7479 65 65office@landhaus-stift-ardagger.atwww.landhaus-stift-ardagger.atKüche: Florian KlementLeitung: Franz und Erika WagnerBahn: Grein 2 kmZahlungsmöglichkeit: Bankomat, Master, VisaWLAN
, , , , , , , ,
Scroll Up