Kainz – Das Restaurant

by

neuZuletzt war Christian Kainz im Schlossstern in Velden mit Gourmetküche erfolgreich. In seinem eigenen Restaurant im ehemaligen "Landrichter-Hotel" mit Innenhof, Wintergarten und stimmungsvollem Kellergewölbe kocht er nun einen stimmigen Mix aus mediterran, österreichisch und ein bisschen asiatisch. Heimisch und gut sind die Lammkrone oder das Clubsteak vom Kärntner Almochsen in Dry-aged Qualität. Sommerlich leicht kommen Hummer oder Seezunge, Steinbutt und Wolfsbarsch im Ganzen daher. Auch Souflaki, Bärlauch-Spargel-Risotto oder Saltimbocca vom Maishuhn sind im Süden zu Hause, Asia zeigt sich in Form der Tom-Kah-Gai-Suppe. Stimmig und stimmungsvoll sind abwechselnde Schwerpunkte, etwa im Sommer „Tapas from around the world“. Immer wieder einmal schmurgelt im Kainz-Ofen aber auch Sehnsuchtsessen wie gefüllte Kalbsbrust oder Schweinsbraten mit Schmorkraut und Serviettenknödel, und dann gibt es wieder kretischen Kebab (Faschiertes am Spieß gebraten) mit Fladenbrot und Tsatsiki. Genau diese österreichisch-mediterrane Mischung macht den Reiz aus!

Mittlere Preisklasse (bis € 25 p.P.) Weingasthof gluten- & laktosefrei vegan
Kärnten, Wirt im Bild Kärnten 9400 Wolfsberg, Getreidemarkt 6Ruhetag: Di, MiKüchenzeiten: 11–14, 17–21 UhrFerien: variabel+43 664 413 96 89kainz.dasrestaurant@gmail.comKüche: Christian KainzZahlungsmöglichkeit: Master, VisaWLAN
, , , , ,
Scroll Up