Hotel Hubertushof Anif

by

Gasthaus mit HerzEin imposantes Haus, umgeben von einem wunderbaren Garten und den Salzburger Bergen. Die gediegene Stimmung beruhigt sofort, in der Küche wird feine, österreichische Klassik gepflegt. Das Restaurant wurde neu gestaltet, Polsterung, Sessel, Tischwäsche, Barmöbel und die Terrasse glänzen frisch. Fiakergulasch, Zwiebelrostbraten von der Beiried, ausgelöstes Alt-Wiener Backhendl und im Kupferkessel gekochte Gustostücke gehören genauso zum klassischen Repertoire wie das Wiener Schnitzel, das – wie es sich gehört – in Butterschmalz herausgebacken wird. Der junge Küchenchef variiert die Österreichküche auch gerne. Den Seesaibling pochiert er zum Beispiel in Spargelsud, dazu kommen Bärlauch-Buttersauce, Spargelrisotto und Lardo. Mediterrane Noten fließen ein bei Spargelravioli mit Spinat-Brennnessel-Gnocchi, Morcheln und Rauchkäse. Einen großen Stellenwert hat auch die von Hotelchef Max Leikermoser kompetent geführte hauseigene Vinothek. Stolze 200 internationale Wein- und Champagnersorten lagern dort, interessant vor allem die 10- bis 15-jährigen Raritäten.

Gehobene Preisklasse (über € 25 p.P.) Sommelerie vom Feinsten Übernachtungsmöglichkeit
Salzburg, Wirt im Bild Salzburg 5081 Anif bei Salzburg, Alpenstraße 110Ruhetag: keinerKüchenzeiten: 11.45–13.45, 18–21.30 UhrFerien: 3 Wo. Juli, 1 Wo. Febr.+43 6246 89 70hotel@hubertushof-anif.atwww.hubertushof-anif.atKüche: Rudolf SchlagerLeitung: Max LeikermoserBahn: Salzburg 8 kmZahlungsmöglichkeit: Amex, Bankomat, Diners, Master, VisaWLAN
, , , , , ,
Scroll Up