Gasthof Kirchenwirt

by

Gasthaus mit HerzGastlichkeit hat man im „Kirchenwirt“ im kleinen Finger. Seit 1672 besteht das Haus, und seit sechs Generationen verwöhnt die Familie Graber die Gäste. Die Karte wird mundartlich geführt, natürlich wird in so einem Ambiente Bodenständiges hochgehalten: Kuttelflecksuppe, Kasnudeln und Weinbergschnecken in einer würzig-deftigen Sauce. Spezialität sind Rindfleischgerichte wie Carpaccio vom Rinderfilet und Beef tatar. Besonders groß ist die Bandbreite an Steaks. Pfefferkrustensteak, Pfeffer-Honig-Senf-Steak, Chilisteak oder ein Filetsteak "Café de Paris" sind nur einige Beispiele. Der Hunger bestimmt die Größe – Lady-Steak (180 Gramm) oder T-Rex (1900 g Gramm). Beilagen wie die Steak Frites sind alle hausgemacht, das gilt auch für alle anderen Gerichte. Der Gast kann übrigens selbst Hand anlegen. Der Stone-Grill mit einem 400 Grad heißen Lavastein wird an den Tisch gebracht, und man grillt sein eigenes Steak. Dazu schenkt man sich ein „Loncium“ ein, handgemachtes Bier aus einer kleinen Braumanufaktur in Kötschach-Mauthen.

Mittlere Preisklasse (bis € 25 p.P.) Weingasthof selbst gemachte Produkte gluten- & laktosefrei
Kärnten, Wirt im Bild Kärnten 9584 Finkenstein, Kirchenplatz 2Ruhetag: Mi, DoKüchenzeiten: 11.30–14, 18–21 Uhr, Di ab 17 UhrFerien: Mitte Jan.–Mitte März, Wo. nach dem Harley-Treffen im Herbst+43 4254 21 78kaernten@aon.atwww.kirchenwirt.inKüche: Ludwig GraberLeitung: Ludwig GraberBahn: im Ort 200 mZahlungsmöglichkeit: Amex, Diners, Master, VisaWLAN
, , , , , ,
Ausflugtipps: Alpe-Adria-Golfplatz, Ruine Finkenstein
Scroll Up