Gasthof Jell

by

Gasthaus mit HerzUlli Jell ist eine Kremser Institution. Ihr liebevoll eingerichtetes Lokal mit den in dunklem Holz gehaltenen alten Möbeln in den fast familiären Räumen ist ein gemütlicher Rückzugsort. Der perfekte Rahmen also, um sich ihren kreativen und doch nie die Bodenhaftung verlierenden Genüssen aus der Küche hinzugeben: Spargelcremeschnitte mit Beinschinken und Spargel-Eier-Kren, Brennnesselbiskuitroulade, gefüllt mit Brimsen, dazu aparte Radieschenmarmelade, rosa gebratenes Kalbsrückenstück mit gebratener Nierenscheibe und Morcheln sowie hausgemachten Spargelbandnudeln, Kaninchenrückenfilets am Rosmarinspieß im Löwenzahnhonigsoßerl auf jungem Blattspinat mit Haferwurzel-Butterpüree und immer, immer wieder die herrliche Hauscremeschnitte. Wenn wieder einmal ein Wagy?-Rind angeliefert wird, dann ist die Speisekarte voll von wunderbaren Rindfleischdelikatessen wie geselchtem Züngerl oder ordentlich gewässerten Nierndln. Dazu ein wohlgefüllter Keller sowie herzlicher und kompetenter Service. Vorbildlich!

Mittlere Preisklasse (bis € 25 p.P.) Weingasthof Übernachtungsmöglichkeit
Niederösterreich, Wirt im Bild Niederösterreich 3500 Krems an der Donau, Hoher Markt 8–9Ruhetag: Sa und So ab 14 Uhr, MoKüchenzeiten: 11.30–14, 18–21.30 UhrFerien: 1.–3. Wo. im Febr., 1.–15. Juli+43 2732 823 45gasthaus@amon-jell.atwww.amon-jell.atKüche: Ulrike Amon-JellLeitung: Ulrike Amon-JellBahn: Krems 500 mZahlungsmöglichkeit: Amex, Diners, Master, Visa
, , , , ,
Scroll Up