Beiträge Gewählte Kategorie: "Wirt im Bild Niederösterreich"

Gasthof Reisinger

by

Birgit Reisinger hat sich in ihrem am Hollabrunner Hauptplatz gelegenen Lokal voll und ganz der bürgerlichen Küche verschrieben. In den im oberen Stock gelegenen Räumen werden traditionelle, wunderbar traditionsbewusste Gerichte aufgetischt, wie etwa molliges Reisfleisch, mürber Schweinsbraten mit Krautsalat, Blunzengröstl mit Sauerkraut, gegrillte Leber mit Speckbohnen oder selbstverständlich hausgemachter…(Weiterlesen)

Hier kehren auch Gäste ein, die hungrig nach außergewöhnlicher Architektur sind. Das klare und bis ins letzte Detail durchgeplante Ambiente des Hauses, das von Alfred Loos 1930 als Sommerfrischevilla errichtet wurde, besticht noch heute. Den Wirtsleuten gelingt es, eine Atmosphäre zu schaffen, dass auch der heutige Gast den familiären Charakter…(Weiterlesen)

Gasthof Peilsteinblick

by

Zwei Schwerpunkte setzt man in diesem sympathischen Betrieb: Hans Krenns Schnapsbrennerei mit seinen vielfach prämierten Destillaten und Martina Krenns wohltuend bodenständige Küche mit Pfiff. Getreu dem Namen wird hier dem Kren viel Platz eingeräumt, etwa mit Krenschaumsuppe oder Krenfleisch. Doch auch Hirschcarpaccio mit gerösteten Hanfsamen, Waldstaudenkornrisotto in Paradeissauce, der Bratlschmaus…(Weiterlesen)

Auszeit bei Klaus Hölzl

by

Wirtshausoptik sucht man hier, im modernen, hellen Lokal, das im Gemeindezentrum des Ortes untergebracht ist, vergeblich. Auch sonst ist hier einiges ein wenig anders. Zwar gibt es all die herrlich-deftigen Basics , die es braucht, um sich in dieser Gegend in die Herzen der Ortsbewohner zu kochen. Doch neben paniertem Karpfen mit Erdäpfelsalat oder…(Weiterlesen)

Gasthof Bärenhof Kolm

by

Der "Bärenhof" hat trotz seiner einschichtigen Lage einen Fixplatz auf der feinschmeckerischen Landkarte Österreichs. Man sitzt entweder unten in der schlichten Wirtsstube oder oben im gemütlichen Restaurant und genießt. Leberknödelsuppe oder das obligate „Cordon“ gibt’s hier am Lande selbstverständlich auch, doch unterstützt von…(Weiterlesen)

Gasthof Bachlerhof

by

Der Gastraum mit seinen Säulen und Ziegelböden präsentiert sich in einer Mischung aus ländlich und bürgerlich, jedenfalls aber gemütlich, auch die Stuben sind rustikal-gediegen. Die Küche beherrscht die gesamte Palette der deftigen Hausmannskost, die Schweine für die selbst gemachten Würste, den Schweinsbraten vom Schopf, die…(Weiterlesen)

Gasthof Teufl

by

Der "Teufl" ist ein gewachsener Familienbetrieb. Das ist hier an allen Ecken und Enden spürbar, Stilmix inklusive, der in 400 Jahre alten Gewölben verschiedene Epochen des vergangenen Jahrhunderts umfasst. In Summe ergibt dies in den Räumen eine ganz spezielle, gediegene Gemütlichkeit. Martin Teufl, der den 1898 von der Familie…(Weiterlesen)

Seit 25 Jahren kocht Norbert Payr hier mit Lust, Witz und Forschergeist. Ergebnis ist eine Küche, die sich an den Klassikern orientiert, dabei aber nie langweilig wird. Also gibt es kräftige Lungenstrudelsuppe genauso wie aparte Cremesuppe vom Jungzwiebel mit Ziegenfrischkäse, deftig-herzhafte gebratene Leberwurst mit Sauerkraut und Erdäpfeln und ebensolchen Lammleberk…(Weiterlesen)

Dorfgasthaus Walzer

by

Die jungen Wirtsleute blasen jetzt ordentlich frischen Wind durch die von den Vorgängern in dunklem neorustikal gestalteten Räume. Alexander Lintner hat in Wien im "Freiwild" bereits für überraschende Genussmomente gesorgt, Cristina Lintner ist für den überaus freundlichen Service zuständig. Weil man ein Dorfgasthaus ist, geht man es zun…(Weiterlesen)

Das ehrwürdige Stift ist schön herausgeputzt! Auch die Gasträume in den alten Gewölben erfreuen das Auge im unaufdringlichen Landhausstil. Räume gibt's für jeden Anlass, ob Gasthausstüberl, diverse Säle oder die Kellervinothek mit den Ziegelgewölben – gespeist wird überall auf das Angenehmste. Die Küche…(Weiterlesen)

Scroll Up